Vorarlberg: Spatenstich für Anschlussstelle Bludenz-Bürs

Am Freitagvormittag erfolgte der offizielle Spatenstich für das 29-Millionen-Euro Projekt “Anschlussstelle Bludenz-Bürs”.

Mit dem offiziellen Spatenstich gab heute Landeshauptmann Markus Wallner zusammen mit Bürgermeister Georg Bucher und Vertretern der ASFINAG den Startschuss zur Neugestaltung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs. Zwei neue Kreisverkehre und vier neue Brücken entstehen hier bis 2021. Durch den Neubau soll es wesentliche Verbesserungen bei der Zu- und Abfahrt in Richtung Autobahn geben – auch die bisherige Verbindung beider Gemeinden soll deutlich entlastet werden.

Insgesamt investieren Asfinag, Land und Gemeinde 28,8 Millionen Euro in den Umbau. Ende 2021 soll die neue Anschlussstelle fertig sein.