Überfall auf das Bellagio – schon wieder

Warum auch immer, aber das Bellagio ist ein beliebtes Ziel für Räuber. In regelmäßigen Abständen versucht jemand sein Glück auf schnelles Geld auf die kriminelle Art. Am Freitag, den 15. März, gegen 21:45 Uhr, versuchte ein Räuber, die Pokerkasse zu überfallen. In einem Schusswechsel beim Versuch zu entkommen, wurde ein Polizist leicht, der Räuber schwer verletzt.

Der Räuber verlangte Geld an der Pokerkasse und versuchte danach, ein Auto für seine Flucht zu stehlen. Dabei traf er aber bereits auf die Polizei. Er feuerte seine Schusswaffe ab, traf einen Polizisten in die kugelsichere Weste, während er selbst dann von den Polizisten angeschossen wurde. Während der Polizist bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, ist der Räuber in kritischen Zustand, wie diverse Medien berichten.

Ziemlich unbeeindruckt zeigen sich die Pokerspieler, wie man an den verschiedenen Tweets sieht.

Das Bellagio wird gerne als Ziel für einen Überfall ins Visier genommen, allerdings nur selten mit Erfolg. Zuletzt gab es 2017 einen Überfall: https://www.pokerfirma.com/news/las-vegas-poker-room-im-bellagio-ueberfallen/534656

Und über manchen Tweet kann man dann doch schmunzeln…..