Nestle wächst dank USA und China

USA: Das Kapitol in Washington.
USA: Das Kapitol in Washington.

pixabay.com

VEVEY (dpa-AFX) – Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle hat im Jahr 2018 von einer wieder anziehenden Nachfrage auf seinen beiden größten Märkten USA und China profitiert. Auch das Geschäft mit Säuglingsnahrung- und Süßwaren konnte zulegen. Der Umsatz im abgelaufenen Jahr stieg konzernweit um 2,1 Prozent auf 91,4 Milliarden Schweizer Franken (80,3 Mrd Euro), wie Nestle am Donnerstag mitteilte. Aus eigener Kraft, also ohne Währungseffekte sowie Zu- und Verkäufe belief sich das Plus auf 3 Prozent, was soviel war wie Analysten erwartet hatten.

Unter dem Strich stieg der Gewinn um 41,6 Prozent auf 10,1 Milliarden Franken. Hier kamen Nestle mehrere große Einmaleffekte zu Gute, darunter höhere Erträge aus dem Verkauf von Geschäftsteilen. Analysten hatten aber mit mehr gerechnet./stk/jha/