Nachrichten am Morgen: Die News in Echtzeit

Der Inselstaat ist nach dem früheren spanischen König Philipp II. benannt. Jetzt soll er Maharlika heißen, schlug Präsident Rodrigo Duterte vor – also “Adel”. Diese Idee kommt unterschiedlich gut an. Die Live-News.




Präsident der Philippinen: Rodrigo Duterte

REUTERS

Präsident der Philippinen: Rodrigo Duterte





Maharlika , das bezeichnet jemanden, der über Wissen und Reichtum verfügt. Lose übersetzt kann es “Adel” bedeutet. So möchte Präsident Rodrigo Duterte nun die Philippinen nennen. Damit greift Duterte nun eine Idee des verstorbenen Diktators Fernando Marcos wieder auf. Bereits der schlug eine Umbenennung vor. Denn die Inseln sind nach dem früheren spanischen König Philipp II. (1527-1598) benannt. Die Idee ist in Dutertes Heimat auf ein unterschiedliches Echo gestoßen: Aus seinem eigenen Lager wird sie unterstützt. Vor allem in den sozialen Netzwerken schrieben viele Filipinos, das Land habe eigentlich wichtigere Probleme. Für eine Umbenennung gibt es zahlreiche Vorbilder: Erst seit dieser Woche etwa heißt die ehemalige jugoslawische Teilrepublik Mazedonien Nordmazedonien . Im vorigen Jahrhundert wechselten viele ehemalige Kolonien nach der Unabhängigkeit ihren Namen. (Foto: Reuters) 2/14/19 5:15 AM Guten Morgen , liebe Leserinnen und Leser.Ich begrüße Sie ganz herzlich hier zum „Morgen“ auf SPIEGEL ONLINE . In den nächsten Stunden werde ich Sie gern mit Nachrichten aus aller Welt in Ihren Tag begleiten. Legen wir los! Show more Tickaroo Liveblog Software