Der US-Abzug aus Syrien hat begonnen

„Die von den USA geführte Koalition in Syrien hat damit begonnen ihre Truppen abzuziehen, sagte ein Sprecher am Freitag, weniger als einen Monat nachdem US-Präsident Donald Trump seine überraschende Entscheidung bekannt gab. Die Zahl der Streitkräfte, die seit 2014 gegen den Islamischen Staat gekämpft haben, wird reduiziert, aber es blieb unklar, wie lange der Rückzugsprozess genau dauern würde. ‚CJTF-OIR [Combined Joint Task Force – Operation Inherent Resolve] hat den Prozess unseres angekündigten Rückzugs aus Syrien begonnen‘, sagte der Sprecher, Oberst Sean Ryan, gegenüber AFP in einer Erklärung, in der er auf die von den USA angeführten Tuppen gegen die Jihadisten verwies. ‚Aus Sorge um die Sicherheit der Operation werden wir keine spezifischen Zeitpläne, Standorte oder Truppenbewegungen diskutieren‘, sagte er.

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, dass die Koalition begonnen habe, ihre Präsenz auf dem Flugplatz Rmeilan in der Provinz Hasakeh im Nordosten Syriens zu verringern. ‚Am Donnerstag zogen sich amerikanische Truppen aus dem Militärstützpunkt Rmeilan zurück‘, sagte Rami Abdel Rahman, Chef der britischen Überwachungsorganisation. ‚Dies ist der erste derartige Abzug amerikanischer Streitkräfte, seit der Ankündigung des US-Präsidenten‘ bezüglich des militärischen Rückzugs aus Syrien im letzten Monat, sagte er. Die von den USA geführte Koalition hat mehrere weitere Stützpunkte im Nordosten Syriens sowie im benachbarten Irak, die Truppen laut Trumps Aussagen verbleiben würden. Ein US-amerikanischer Verteidigungsbeamter in Washington hatte zuvor gegenüber AFP bestätigt, dass Ausrüstung aus Syrien abgezogen wurde.“ (Bericht auf Al-Monitor: „US-led coalition says Syria withdrawal has begun“)