Ausblick: Charles Schwab vermeldet Zahlen zum jüngsten Quartal

Charles Schwab lädt am 16.01.2019 zur Finanzkonferenz und wird dort die Zahlen zum am 31.12.2018 abgelaufenen Jahresviertel vorlegen.

19 Analysten schätzen im Schnitt, dass im abgelaufenen Quartal ein Ergebnis von 0,636 USD je Aktie eingefahren wurde. Das wäre ein Plus von 55,12 Prozent im Verhältnis zum EPS des Vorjahresviertels, als 0,410 USD je Aktie erzielt worden waren.

Die Schätzungen von 13 Analysten bezüglich des Umsatzes für das abgelaufene Quartal belaufen sich durchschnittlich auf 2,65 Milliarden USD – ein Plus von 18,29 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem Charles Schwab 2,24 Milliarden USD erwirtschaften konnte.

21 Analysten geben in Bezug auf das jüngst beendete Fiskaljahr Schätzungen von einem durchschnittlichen Gewinn von 2,43 USD je Aktie aus. Im entsprechenden Zeitraum des Fiskaljahres zuvor waren 1,61 USD je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 16 Analysten für das abgelaufene Fiskaljahr im Schnitt von 10,13 Milliarden USD, gegenüber 8,62 Milliarden USD im vorherigen Zeitraum, aus.

Redaktion finanzen.net