Zum dritten Mal VaterStrache nimmt sich Auszeit und verzichtet auf sein Gehalt

JAeGERBALL: STRACHE
© APA/HERBERT PFARRHOFER

Nun ist ein weiterer Grund bekannt geworden, warum die Koalition ihre Bilanzpressekonferenz bereits zwei Wochen vor dem eigentlichen Jahrestag abgehalten hat: Philippa Strache, die Frau des Vizekanzlers, erwartet vor Weihnachten Nachwuchs. Sobald der Sohn zur Welt gekommen ist, nimmt sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache einen Papamonat. Politiker können nicht in Karenz gehen, Strache will in dem Monat auf sein Gehalt verzichten. Da ein Verzicht nicht vorgesehen ist, will er dieses an eine Tierschutzorganisationen oder eine Vereinigung, die sich um Kinder kümmert, spenden.