Neapel gewinnt und festigt Platz zwei

Der ehemalige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat mit dem SSC Neapel in der italienischen Serie A Platz zwei gefestigt. Sein Team gewann 4:0 (2:0) gegen den Tabellenvorletzten Frosinone Calcio. Ex-Bundesligaprofi Arkadiusz Milik (68./84., Piotr Zielinski (7.) und Adam Ounas (40.) trafen für die Gastgeber.

Confed-Cup-Gewinner Amin Younes wurde in der 72. Minute eingewechselt und feierte sein Pflichtspieldebüt für Napoli. Der Rückstand des SSC auf Rekordmeister Juventus Turin (43 Zähler) beträgt allerdings schon acht Punkte.

Die Turiner hatten am Freitagabend das Derby d’Italia gegen Inter Mailand mit 1:0 gewonnen. Dem ehemaligen Wolfsburger und Münchner Mario Mandzukic (66.) gelang der Treffer des Tages. Inter bleibt mit 29 Punkten Dritter.