Messi-Show im Barcelona-Derby

Der FC Barcelona bleibt in der spanischen La Liga das Maß der Dinge. 

Die Elf von Trainer Ernesto Valverde setzte sich im Barcelona-Derby bei Espanyol mit 4:0 durch. Messi zirkelte zwei Freistöße in den Winkel (17., 65.), die anderen beiden Treffer erzielten Ousmane Dembele (26.) und Luis Suarez (45.).

Durch den neunten Saisonsieg erhöhte Barca den Abstand vor den beiden Verfolgern Atletico Madrid und FC Sevilla (1:1 in Valencia) auf drei Punkte. Mouctar Diakhaby (90.+3) glich für die Gastgeber die Führung durch Pablo Sarabia (55.) spät aus.

Borussia Dortmunds Champions-League-Gruppengegner Atletico Madrid löste seine Aufgabe dagegen souverän. Das Team von Diego Simeone gewann gegen Deportivo Alaves 3:0. Nikola Kalinic (25.), der französische Weltmeister Antoine Griezman (82.) und Rodrigo (87.) trafen für Atletico. 

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Real Madrid, das erst am Sonntag bei Schlusslicht SD Huesca (ab 16.15 Uhr im LIVETICKER) ran muss, hat bereits acht Punkte Rückstand.