Künstliche Intelligenz lernt selbstständig Schach und Go

Das Computerprogramm AlphaZero hat sich selbst die Strategiespiele Schach, Shôgi und Go beigebracht.

Der neuartige Ansatz in der Künstlichen-Intelligenz-Forschung wurde im Fachmagazin Science vorgestellt. AlphaZero wurde vom Google-Unternehmen DeepMind entwickelt. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz – kurz KI – ist es in der Lage, die Strategiespiele nur durch das Spiel gegen sich selbst zu erlernen. Als Vorwissen benötigt das Programm lediglich die jeweiligen Spielregeln.

Frühere Versionen mussten noch mit Hilfe von Datenbanken trainiert werden. Die neue Methode wurde bereits 2017 mit dem Programm AlphaGo Zero präsentiert. Jetzt wurde der Ansatz erweitert.

Den Autoren zufolge gelang es AlphaZero bereits nach wenigen Stunden des Selbstlernens, speziell für Schach, Shôgi und Go entwickelte KI-Computerprogramme zu schlagen. Ziel ist es, irgendwann eine künstliche Intelligenz zu entwickeln, die beliebige Spiele lernen und beherrschen kann.