SSC Neapel – Frosinone

Der SSC Neapel hat sich am 15. Spieltag der Serie A souverän mit 4:0 gegen Frosinone Calcio durchgesetzt und Platz zwei gefestigt.

Neapel gab sich gegen den Tabellenvorletzten Frosinone Calcio keine Blöße. Der frühere Bundesligaprofi Arkadiusz Milik (68./84., Piotr Zielinski (7.) und Adam Ounas (40.) trafen für die Gastgeber.

Confed-Cup-Gewinner Amin Younes wurde in der 72. Minute eingewechselt und feierte sein Pflichtspieldebüt für das Team von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti. Der Rückstand des SSC auf Rekordmeister Juventus Turin (43 Zähler) beträgt mittlerweile allerdings schon acht Punkte.

1:49

Serie A, 15. Spieltag: Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat im Spitzenspiel der Serie A gegen Inter Mailand seine Ambitionen auf den 35. Titel untermauert.

Die Turiner hatten am Freitagabend das Derby d’Italia gegen Inter Mailand mit 1:0 gewonnen. Dem ehemaligen Wolfsburger und Münchner Mario Mandzukic (66.) gelang für Juve der Treffer des Tages. Inter bleibt durch die Niederlage in Turin mit 29 Punkten Dritter. (sid)