Kimi Räikkönen betrunken an der Formel-1-Gala!

Nach der F1-Saison ist Gala-Zeit! In St. Petersburg holen sich die Stars ihre Preise ab – und Kimi Räikkönen (39) sorgt angeheitert für Lacher.

Ein offensichtlich betrunkener Kimi Räikkönen sorgt bei der F1-Gala in St. Petersburg für beste Unterhaltung!

Der Finne, der in der neuen Saison für den Schweizer Sauber-Rennstall über den Asphalt brettert, scheint den Saisonschluss nach dem Abschied von Ferrari feuchtfröhlich zu feiern.

Torkelnd kommt er auf die Bühne, umarmt immer wieder Sebastian Vettel, winkt in die Fans, schneidet Grimassen – und sorgt so für Erheiterung bei den Anwesenden. Auch seine Frau Minttu schmunzelt im Publikum.

«Kimi hat den Abend sehr genossen»

Räikkönen taumelt durch die Gäste, winkt in die Kameras, während eines Interviews. Die englische F1-Reporterin Nicki Shields erklärt: «Kimi hat den Abend sehr genossen.»

Der «Iceman» und Alkohol, das war nicht immer so lustig, wie Kimi in seiner Biografie schreibt. 2012 etwa sei er zwischen zwei Rennen 16 Tage lang konstant betrunken gewesen.

Aber auch Vettel zieht an der Gala Blicke auf sich: Der Deutsche hat sich einen dicken Schnauz auf der Oberlippe stehen lassen. (red)