Spatenstich für Milliarden-Ausbau der Infineon

Spatenstich Infineon Chipfabrik Villach November 2018
Bundeskanzler Kurz, Vorstandsvorsitzende Herlitschka, die Minister Schramböck und Hofer u.a. beim Spatenstich © Markus Traussnig

In Villach ist am Samstagnachmittag der Spatenstich für die Erweiterung des Technologiekonzerns Infineon erfolgt. In den kommenden Jahren werden 1,6 Mrd. Euro investiert, bis zum Jahr 2021 sollen insgesamt rund 750 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Es handelt sich dabei um das größte private Investitionsprojekt, das es in den letzten Jahrzehnten in Österreich gegeben hat.