Mark Forster: Seine Musik kommt aus seinem innersten Seelenleben

Mark Forster: Seine Musik kommt aus seinem innersten Seelenleben - Musik NewsSein neues Album heißt „Liebe“.

Im Interview mit „blue.fm“ sagte Mark Forster dazu: „Es geht nicht nur um die Liebe zwischen Mann und Frau oder Mann und Mann oder Frau und Frau, sondern auch um die zu sich selbst, zur Familie, den Menschen um mich herum.“ Außerdem verriet der 34-Jährige, dass seine Musik aus seinem innersten Seelenleben kommt: „Das da hat mich in den letzten Jahren beschäftigt, während all dieser Trubel um mich herum stattfand. Ich habe tief in mich reingeguckt, was in mir los ist.“ Lange Zeit war er sich nicht sicher, ob er in seinem Album so offen sein sollte, wie er es nun ist. Dazu sagte der Sänger: „Ich finde es ein kleines Wagnis. Ich bin sehr gespannt, wie die Menschen reagieren werden – vor allem die, über die ich auch singe.“

Übrigens hat Mark Forster über 700.000 Follower auf „Instagram“. Dazu sagte er im Interview noch: „Ab und zu, wenn mir langweilig ist, spiele ich mit den Storys rum und poste Bullshit. Ich gehe da nicht sonderlich strategisch oder sonderlich professionell ran.“ Vor allem auf Bahnhöfen oder Flughägen liest er die Kommentare durch. Er sagte: „Mir werden teilweise superpersönliche Geschichten erzählt.“

Foto: (c) MG RTL D / Robert Grischek