Xperia XZ3 im Test: Sony muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken

Xperia XZ3: Sony muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken

Das XZ3 ist das erste Sony-Handy mit farbkräftigem OLED-Display. Bild: Sony

Test: Sony geht mit seinem Top-Smartphone wieder einmal eigene Wege, gelangt trotz starker Konkurrenz aber dennoch ans Ziel.

Ersteindrücke können täuschen. Als ich das Sony Xperia XZ3 in Händen halte, fühlt es sich irgendwie seltsam an. Der abgerundete Rücken liegt anders in der Hand als die flachen Kehrseiten der meisten aktuellen Geräte. Die Kamera verfügt nur über eine Linse, während andere Hersteller zwei, drei oder mehr verbauen. Die Oberfläche ist rutschig, ich habe Angst, das mir das Gerät über kurz oder lang aus der Hand oder der Hosentasche gleiten wird. Kein guter Start also für das neue Sony-Flaggschiff. Dennoch begleitet mich das XZ3 die nächsten Tage in allen Lebenslagen und wächst mir langsam ans Herz. Das OLED-Display überzeugt mit satten Farben, die Kamera schießt gute Fotos, die sich nicht vor der Konkurrenz verstecken müssen. Das Handy liegt auch immer besser in der Hand, wie befürchtet ist es mir aber im Auto einmal aus der Hosentasche gerutscht. Eine Han- dyhülle ist also Pflicht.

Bei der Bedienung bemüht sich Sony, diese auch mit einer Hand freundlich zu gestalten und bietet ähnlich wie Samsung nützliche Funktionen bei Tipp auf den Bildschirmrand an. Über den tatsächlichen Nutzen solcher Bedienungshilfen lässt sich streiten, sie sind jedenfalls gut implementiert. Die Oberfläche ist sauber und liegt über dem neuen Android Pie. Der Snapdragon-845-Chip ist nach wie vor pfeilschnell, auch wenn die Prozessoren von Samsung und Apple noch ein wenig flinker sind.

Insgesamt ist das Xperia XZ3 ein Top-Gerät, das in seiner Preisklasse allerdings starke Konkurrenz in Form des Huawei P20 Pro hat. Das etwas ältere, aber technisch gleichwertige Samsung Galaxy S9 buhlt mit seinem deutlich günstigeren Preis ebenfalls um die Käufergunst. Wer auf der Suche nach einem top ausgestatteten Smartphone ist, sollte das Xperia XZ3 aber auf jeden Fall in Betracht ziehen.

 

Technische Daten

Betriebssystem: Android 9.0

Abmessungen: 158 x 73 x 9.9 mm, Gewicht 193 Gramm

Display: 6-Zoll-P-OLED, 1440 x 2880 Pixel

Chipsatz: Snapdragon 845

Speicher: 6 GB RAM, 64 GB intern, erweiterbar

Akku: Li-Ion, 3.300 mAh

Kamera: 19 MP, f/2.0 25mm, Laser-Autofokus, Front 13 MP

Preis: Ab 669 Euro