Kollision zwischen Auto und Straßenbahn in Pasching endet glimpflich

Slide background


Kollision zwischen Auto und Straßenbahn in Pasching endet glimpflich
Foto: Matthias Lauber

Slide background


Foto: Matthias Lauber

Slide background


Foto: Matthias Lauber

PASCHING. Glimpflich endete Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto in Pasching (Bezirk Linz-Land).

Eine PKW-Lenkerin wollte ersten Angaben zufolge von der Kürnbergstraße rechts in die Adalbert-Stifter-Straße abbiegen. Als der Verkehr in gerader Fahrtrichtung durch die Ampelanlage grünes Licht bekommen hat, dürfte die Frau vermutlich irrtümlich ebenfalls losgefahren sein und kollidierte dabei mit der neben ihr vorbeifahrenden Straßenbahn. Das Auto wurde gegen eine Straßenlaterne geschoben. Glücklicherweise forderte der Unfall keine Verletzten, es entstand nur Sachschaden. Die Laterne wurde von der Feuerwehr entfernt.

Die Unfallstelle war rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar. Die Straßenbahnlinie zwischen Doblerholz und Traun unterbrochen.

Quelle: www.laumat.at