Gladbach dank Plea-Hattrick ganz oben dran

AufmacherbildFoto: © getty

Borussia Mönchengladbach bleibt in der deutschen Bundesliga weiterhin ganz oben dran.

Das Team von Dieter Hecking setzt sich am 11. Spieltag auswärts bei Werder Bremen mit 3:1 durch und fährt den 4. Sieg in den letzten 5 Spielen ein.

Möglich macht den Sieg Alassane Plea. Dem Neuzugang gelingt ein Hattrick zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung (39., 48., 52.) – ein Schlenzer, einmal nach einer Ecke und einmal nach Stanglpass.

Nuri Sahin kann in der 59. Minute nur mehr Ergebniskosmetik zum 1:3 betreiben.

Martin Harnik steht in der Startelf und spielt bis zur 86. Minute, Marco Friedl sitzt über die gesamte Spielzeit auf der Ersatzbank.

Gladbach schiebt sich bis zum Abendspiel Dortmund-Bayern auf Platz 2 und setzt die beiden Top-Favoriten damit weiterhin unter Druck.

Textquelle: © LAOLA1.atZum Seitenanfang»Mehr zum ThemaCOMMENT_COUNT Kommentare