Frastanz: Bewusstloser Arbeiter (21) im Saminatal

Slide background


Hubschrauber – Symbolbild
© ÖAMTC

Am 09.11.2018 war ein 21jähriger Mann im Saminatal in Frastanz mit Arbeitskollegen mit Quellsanierungsarbeiten beschäftigt. Dabei rutschte er gegen 12.40 Uhr im steilen, unwegsamen Gelände aus und stürzte vermutlich Kopf voraus ca. 5 Meter über felsigen Untergrund die Böschung hinunter. Schließlich wurde sein Sturz von einem quer im Gelände liegenden Baumstamm gebremst, vor welchem er bewusstlos liegen blieb. Der Arbeiter wurde von den Mitarbeitern geborgen und zur befahrenen Straße hinuntergetragen.

Nach Erstversorgung durch die Bergrettung wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 8 zur weiteren Behandlung ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Die Bergrettung war mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz.

Quelle: LPD Vorarlberg