2. Liga: Klare Niederlage im OÖ-Heimderby

RIED/INNKREIS. Bereits sechs Punkte Rückstand auf Blau-Weiß hat die SV Guntamatic Ried. Das Oberösterreich-Heimderby gegen die Linzer verlor die Elf von Thomas Weissenböck klar 1:3.

„Nach einem grundsätzlich interessanten Spiel sind wir sind natürlich enttäuscht, weil wir uns sehr viel vorgenommen haben“, gab der SVR-Trainer unmittelbar nach der dritten Saisonniederlage zu. Ergänzung: „Nach dem verdienten Ausgleich spielten wir zu naiv auf Sieg und liefen in zwei Konter. Das darf nicht passieren.“

Premierentor zum Ausgleich

Während vor knapp 4.600 Fans auf Gästeseite Manuel Hartl mit einem Doppelpack und Canillas mit einem Fersler-Tor auffielen, netzte Ante Bajic für die Heimischen zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein (55.). Für den 23-Jährigen war es der Zweitliga-Premierentreffer.

Wieder Derbycharakter

In der ersten Partie nach der Länderspielpause, in der UEFA Nations League spielt Österreich im Wiener Ernst Happel Stadion gegen Bosnien und Herzegowina (Do., 15. 11., 20.45 Uhr) sowie in Nordirland (So., 18. 11., 18 Uhr), gastiert die SV Guntamatic Ried im zweiten Oberösterreich-Derby in Folge beim FC Juniors (So., 25. November, 10.30 Uhr, TGW Arena Pasching).

http://www.svried.at/